Aktien- & Alternative Lösungen

Mit unseren Aktien- und alternativen Lösungen bieten wir Zugang zu substanzstarken, auf die Zukunftsfähigkeit des Einzelwertes ausgerichtete Aktienstrategien sowie zu alternativen, diversifizierenden Risikoprämien. Als ergänzende Bausteine führen die Strategien zu einer deutlichen Verbesserung des Risiko-Ertrags-Profils in der Asset Allocation.

Aktien- & Alternative Lösungen

Basis-Infrastruktur

Unser Fokus auf börsennotierte regulierte Infrastruktur bietet Investoren die Chance auf stabile laufende Erträge. Wir investieren anhand fundamentaler Analysen in langfristige, strukturelle Themen wie Urbanisierung, Energieversorgung, Mobilität und demografischer Wandel. Bevorzugte Charakteristika sind – neben Nachhaltigkeit – Robustheit gegenüber Konjunkturschwankungen, stetige Cashflows der Unternehmen, solide Dividendenpolitik und eine niedrige Aktienkursvolatilität.

Event Driven Investing

Unsere Event-Driven-Strategien konzentrieren sich auf die Abschöpfung von Eventrisikoprämien und Preisineffizienzen durch transformationelle Veränderungen in börsennotierten Großunternehmen. Im Fokus stehen zum Gesamtmarkt gering korrelierte Spezialsituationen, bei denen ein spezifisches Unternehmensevent eine Wertlücke schließt. Solche Events reichen von Änderungen des Geschäftsmodells beziehungsweise Unternehmensumwandlungen bis hin zu Fusionen und Übernahmen, Abspaltungen und Ähnlichem.

LCR-Aktienmanagement

Für ein LCR-fähiges Aktienportfolio werden im europäischen Aktienuniversum alle Einzelwerte wöchentlich auf ihre LCR-Fähigkeit überprüft. Die zulässigen Aktien werden mit den Algorithmen des »Bantleon Quant Lab« nach attraktiven Faktoren quantitativ bewertet. Bei der Portfoliokonstruktion streben wir eine hohe Faktorausprägung und Diversifikation an. Unternehmensspezifische Risiken werden weitgehend reduziert.

Systematische Managed-Futures-Strategien/CTAs

Unsere Managed-Futures-Strategien basieren auf der langen Erfahrung von Bantleon im quantitativen Asset Management und der Konjunkturanalyse. Dabei wird ein global diversifiziertes Multi-Asset-Universum auf Basis erprobter Modelle systematisch bewirtschaftet. Über Long- und Short-Positionen kann sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen profitiert werden. Im Fokus dieser Anlagestrategien stehen maximale Diversifizierung sowie die dynamische und systematische Abschöpfung alternativer Risikoprämien.

Quantitativ optimierte semi-aktive Aktienstrategien

Mit den bewährten und innovativen Methoden des »Bantleon Quant Lab« können Sie Ihr individuelles Anlagethema regelbasiert, kosteneffizient und auf Wunsch auch risikolimitiert umsetzen. Im Fokus stehen breite Aktienuniversen, aus denen Strategien konstruiert werden, die eine hohe Ausprägung zu Faktoren, Regionen oder Sektoren aufweisen, ohne die Risiken des Portfolios zu erhöhen. Ebenso können die Prognosen der »Bantleon Konjunkturanalyse« im Rahmen einer konjunkturstrategischen Einzeltitel- bzw. Sektorsteuerung abgebildet werden.

Stephan Kuhnke
CEO und Leiter Anlagemanagement
Bantleon AG, Zürich
Telefon

Aktuelles

Analyse |
Dr. Daniel Hartmann, Chefvolkswirt
Ausblick für Aktien verbessert, aber sehr fragil

Das Jahr 2024 hat bislang viel Positives für Risikoassets parat gehalten. Die Konjunkturdaten überraschten mehrheitlich positiv. Allen voran ist die US-Wirtschaft mit Schwung ins neue Jahr gestartet.…

Mehr
Analyse |
Johannes Maier, Portfolio Manager Globale Infrastruktur-Aktien
Infrastruktur-Aktien: Der Zinsgipfel ist ein Wendepunkt

Die gängigen globalen Infrastruktur-Indizes haben im Jahr 2023 vergleichsweise schlecht abgeschnitten: Die Underperformance gegenüber dem MSCI World betrug mehr als 20%-Punkte. Das schlechte Ergebnis…

Mehr
Analyse |
Luca Orlando, Portfolio Manager und Analyst Unternehmensanleihen
Vorsicht vor steigenden Ausfallraten bei High-Yield-Anleihen

Trotz der restriktiven Maßnahmen der Notenbanken und der aktuellen Konjunkturschwäche in Europa haben High-Yield-Anleihen seit Jahresanfang Gesamterträge von mehr als 8,5% erzielt (gemessen am »ICE…

Mehr
Analyse |
Markus Kubesch, Portfolio Manager Infrastruktur-Aktien
Erneuerbare Energien: Geschäftsmodell entscheidet über Attraktivität der Aktien

Seit mehreren Monaten machen gestiegene Finanzierungskosten, Lieferengpässe und Kostensteigerungen bei Zulieferern den Entwicklern im Bereich Erneuerbare Energien zu schaffen. Hinzu kommen wachsende…

Mehr
Analyse |
Johannes Maier, Portfolio Manager Globale Infrastruktur-Aktien
Mit Infrastruktur-Aktien das Depot stabilisieren

Die Rallye an den Aktienmärkten scheint zunehmend fragil zu sein. Sollte die Wirtschaft der Eurozone und der USA in den nächsten Monaten weiter abkühlen, können Infrastruktur-Aktien das Depot…

Mehr
nach oben