Prinzipien Anlagemanagement Bantleon

  • Sicherheit ist ein Wert, der nicht nebenbei entsteht. Er muss eigenständig bewirtschaftet werden. Wir folgen seit der Gründung unseres Unternehmens im Jahr 1991 unserem Leitgedanken »An erster Stelle das Kapital bewahren! Dann mit maximaler Konzentration attraktive Erträge erwirtschaften.«
  • Wir wissen, dass die Zufriedenheit des Anlegers nicht ausschliesslich von der Performance abhängt. Unser Ziel ist, in allen Aspekten verlässlich zu sein. Wir sprechen von realistischen Zielen und schüren keine überhöhten Erwartungen. Der Kunde erhält einen komfortablen Controllingsupport entsprechend seiner internen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen.
  • Niemand hat eine Trefferquote von 100%. Fehlentscheidungen und damit einhergehende Performanceschwächen sind ein unvermeidbarer Bestandteil des Anlagemanagements. Deshalb gestalten wir unsere Produkte und Prozesse so transparent, dass unsere Kunden stets nachvollziehen können, was wir machen und warum wir es machen. Nur so entsteht das Vertrauen, um auch schwierige Phasen miteinander durchzustehen.
  • Wer Anlagemanagement betreibt, braucht eine Vorstellung von den übergeordneten Zusammenhängen des Kapitalmarktes. Alles andere führt zu opportunistischem Aktionismus. Wir glauben an die Konjunktur als fundamentale Basis jedes soliden Kapitalmarkttrends.
  • Als eigentümergeführtes Unternehmen folgen wir keinen Modetrends, sondern setzen auf Kontinuität bei unseren Produkten und in unseren Kundenbeziehungen. Unser Ziel ist, das Beste aus zwei Welten zu verbinden: das langfristige Denken eines unternehmergeführten Asset Managers und die Stabilität systematischer Entscheidungsstrukturen.
  • Wir sind von der Qualität unserer Produkte überzeugt und investieren deshalb einen Grossteil unseres Eigenkapitals in unsere eigenen Fonds. Zudem managen wir unsere Eigenanlagen genau so wie die Anlagen unserer Kunden.