»An erster Stelle das Kapital bewahren! Dann mit maximaler Konzentration attraktive Erträge erwirtschaften.«

Jörg Bantleon,
Vorsitzender des Aufsichtsrates

Ajax loader
Im Fokus

Bantleon Analysten gehören zu den weltweit besten Prognostikern

Zwei Volkswirte von Bantleon gehören zu den weltweit besten Prognostikern. Dies ist das Ergebnis der Thomson Reuters Starmine Awards 2016 für die USA sowie für Frankreich und Deutschland, die im Januar 2017 zum zweiten Mal vergeben wurden. Damit bestätigt Thomson Reuters die Auszeichnungen des Datenanbieters Bloomberg, der den beiden Analysten bereits seit mehreren Jahren eine besonders hohe Prognosegüte bescheinigt.

Bantleon Analyst Dr. Andreas Busch kam im Jahr 2016 mit seinen Reuters gemeldeten Prognosen für die wichtigsten Konjunktur- und Inflationsindikatoren für die USA auf Rang 2 unter mehr als 100 Experten (2015: Rang 3). Bloomberg zufolge gehört er seit 2013 weltweit zu den zehn besten Prognostikern für das Land.

Bantleon Analyst Dr. Daniel Hartmann kam im Jahr 2016 mit seinen Reuters gemeldeten Prognosen für die wichtigsten Konjunktur- und Inflationsindikatoren für Frankreich auf Platz 1 unter 40 Wettbewerbern (2015: Rang 5) und für Deutschland auf Rang 3 unter 50 Wettbewerbern (2015: Rang 7). Bloomberg zufolge zählt er seit 2011 weltweit zu den sieben besten Prognostikern und gehört regelmässig zu den Top five (2011: Rang 1, 2014: Rang 2).

Bloomberg und Thomson Reuters küren regelmässig weltweit jene Experten, die im Hinblick auf die Entwicklung der wichtigsten Volkswirtschaften die genauesten Prognosen abgeben. Zur Erstellung dieser Rangliste werden jeweils über einen Zeitraum von einem Jahr (Thomson Reuters) oder zwei Jahren (Bloomberg) aus zahlreichen Schlüsselindikatoren jene Prognostiker herausgefiltert, die mit ihren Einschätzungen besonders viele Fast-Punktlandungen erreichten. Zu den Indikatoren gehören beispielsweise Arbeitslosigkeit, Bruttoinlandsprodukt, Einzelhandelsumsätze, Industrieproduktion und Verbraucherpreisindex.

*Historische Performance aller von der Bantleon Bank AG gemanagten Fonds (Publikumsfonds institutionelle Anteilsklasse und Spezialfonds) auf Basis der täglichen Anteilspreise anhand der volumensgewichteten BVI-Methode (Wiederanlage von Ausschüttungen) im Zeitraum vom 1. März 2000 bis zum 30. Dezember 2016. Die historische Wertentwicklung ermöglicht keine Prognose für die Zukunft.